Leistungsspektrum von Marken
Leistungsspektrum Dienstleistungen Positionierung der Marke    
Logibrand GmbH
CH-9442 Berneck/St.Gallen
+41-71-7401173

info@logibrand.com


                 
Deutsch   Deutsch
    English
  Leistungsspektrum  

Navi_1
     
    Start
Logibrand Profil   Logibrand Profil & Produkte
    Unsere Philosophie  Unsere Philosophie
    Ihr Nutzen  Ihr Nutzen
    Leistungsspektrum  Leistungsspektrum
    Leistungsspektrum  Zielkunden
    Team & Arbeitsweise
    Referenzen
    Provokantes
    Publikationen & Vorträge
    Seminarangebote
    Karriere
    Wohltätiges
    Kontakt & Impressum

 

© Logibrand. All rights reserved.

Professionelle Dienstleistungen entlang des gesamten Markenführungsprozesses

Employer Branding
Eine starke Arbeitgebermarke ist zwingend im Kampf um die besten Talente. Eine relevante, scharfe Positionierung und enge Verzahnung mit der Marke ist der Schlüssel für attraktive Bewerber.

Interne Überzeugungsarbeit für die Markenführung
Was Ihnen und uns klar ist, müssen einige Anspruchsgruppen im Unternehmen oft noch lernen. Internes Verkaufen ist der Schlüssel zu Akzeptanz, Respekt, Erfolg. Wie zeige ich den Stellenwert von Markenführung zielgruppengerecht auf und weise ihren quantifizierten Beitrag zum Unternehmenserfolg nach?

Erklärende Markenforschung mit Ursache-Wirkungsbeziehung
Festlegung eines maßgeschneiderten Forschungsdesigns. Erklärung und Priorisierung der wichtigsten Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren Ihres Marktes, Ihrer Marke und der Konkurrenz. Habe ich „nur“ ein Bekanntheitsproblem, oder auch ein Präferenzproblem? Wie stark ist meine Marke, worauf basiert mein Markenerfolg in einzelnen Märkten, was sind die größten Stellhebel bzw. wo gibt es "Bedrohung" seitens der Konkurrenz?

Optimale Positionierung der Marke mit dem Brandidentityfinder - unser BESTSELLER
Ableitung der optimalen Markenidentität unter mehreren Alternativen. Test auf Relevanz, Zukunftssicherheit, Abgrenzung von der Konkurrenz und Umsetzung der Unternehmensstrategie. Was ist wirklich für meine Kunden relevant und was macht meine Marke einzigartig – wie gut bin ich bei der Erfüllung dieser entscheidenden Markenversprechen?

Optimale Geschäftsfeld- und Ländersteuerung
Aufbau einer maßgeschneiderten Strategie zur Steuerung der Marke weltweit und über die Geschäftsbereiche hinweg. Wie global darf ich, wie lokal muss ich die Marke unter Markennachfrageaspekten sehen? Haben die Geschäftsfelder ähnliche Markenerfolgsfaktoren?

Substanzhaltige Markenstrategien
Vision, Zieldefinition und strategische Stossrichtung mit priorisierten Aktivitäten für den Erfolg. Wie lassen sich die Ziele herleiten und quantifizieren, welche Aktivitäten führe ich in der Zentrale, im Markenführungsteam und in den Ländern mit welchen Inhalten durch, um meinen Erfolg zu steigern?

Produktdesign als entscheidender Markenerfolgsfaktor
Menschen sind visuell und denken in Bildern. Design verführt, emotionalisiert und gibt den entscheidenden Kick zum Handeln, auch wenn man von ihm auf innere Werte schließt. Design bezieht sich dabei nicht nur auf die Kommunikationsmaterialien. Wie lässt sich der Stellenwert des Design quantifizieren und wie muss ich mein Produktdesign verändern um gegenüber dem Wettbewerb erfolgreicher zu sein?

Brand Shaper
Manche Themen und Produkte bringen Ihrer Marke einen besonders großen Vorsprung. Sie verdienen Vorzugsbehandlung intern und im Markenauftritt. Welche Themen sind als Brand Shaper geeignet und wie setze ich Sie optimal für die Stärkung meiner Marke ein?

Logische Markenbudgetableitung und inhaltlicher Zielkorridor für die Kommunikation
Welche Inhalte kommunizieren zielführend? Ableitung eines Budgetkorridors, Verteilung des Markenbudgets auf Märkte, Produkte und Aktivitäten. Konkurrenzbetrachtung und Zielableitung. Welche Themen treffen den Nerv der Zielgruppe und wie viel Geld gebe ich für die Markenführung weltweit aus, ohne zu viel auszugeben oder subkritische Investitionen zu tätigen?

Markenallianzen
Drum prüfe wer sich ewig bindet…Co-Branding darf nicht nur unter kurzfristigen Umsatz- und Renditeaspekten gesehen werden. Langfristig  mögliche Imageauswirkungen sind vielleicht noch viel wichtiger – und diese können konträr verlaufen. Wann macht es Sinn, sich zusammen zu tun und wann bleibt wer besser allein?

Markenworkshops
Weil die Marke jede Abteilung im Unternehmen berührt, diskutiert man das Thema am besten interdisziplinär. Das Top Management unter sich oder ein breiterer Kreis, mit Vorträgen, gemeinsamen Diskussionen, firmenspezifischen Übungen. Von: Was bringt Markenführung dem Unternehmen eigentlich? Bis hin zu: Welche Positionierung macht Sinn für uns und warum?

Markenorganisation & Prozessoptimierung
Die Strategie beeinflusst auch Struktur und Prozesse. Die Markenorganisation, geeignete Gremien werden adaptiert und markenrelevante Aspekte in die Prozesse integriert. Wie verankere ich die Marke am besten organisatorisch, wer spielt welche Rolle und welche Markenaspekte müssen in welchen Kernprozessen des Unternehmens integriert werden?

Interne Markenführung „Die Marke leben“
Um sich zu verankern muss eine veränderte Marke im Unternehmen „gelebt“ und „vorgelebt“ werden. Mit welchen Mitteln und in welchem Zeitraum schaffe ich die Veränderung in den Köpfen und nachhaltig im Tagesgeschäft? Wie kann man messen, inwiefern die Marke intern schon vorgelebt wird?

Markenerfolgscheck
Der Erfolg der Strategien muss regelmäßig überprüft werden. Dafür braucht es ein maßgeschneidertes Cockpitchart mit Input- und Outputgrößen. Was will ich wie oft messen und wem präsentieren? Was lässt sich davon quantifizieren?

Markeninvestitionsrechnung mit dem MarkenRoI
Marken kosten weitaus mehr als „nur“ Kommunikation. Gerade Investitionen in die Markensubstanz sind groß, mehrjährig und im Unternehmen nicht unumstritten. Was bringen Investitionen in die Marke im Sinne einer Investitionsrechnung wirklich? Wie lässt sich dies berechnen und alternative Investitionen vergleichen?

Markenarchitektur und –portfoliooptimierung
Strategische Konsolidierung in ein kunden- und marktgerichtetes Marken-Portfolio, das die Komplexit&Äuml;t reduziert, Kr&Äuml;fte bündelt und den Vertrieb st&Äuml;rkt